Ideen einreichen

Welche Art von Ideen können eingereicht werden?

Zurzeit akzeptieren wir Produktideen, die sich mit Produkten zum “Anfassen” beschäftigen, welche innovativ sind und welche im besten Fall auch noch ein Problem lösen.
Besonders gut angenommen werden Ideen die sich leicht umsetzen und produzieren lassen. Desto komplexer die Idee, umso schwerer wird die Umsetzung. Alltagsgegenstände wären dafür am besten geeignet.

Welche Art von Ideen sollten nicht eingereicht werden?

Es sollten keine Produktideen eingereicht werden, die es offensichtlich schon auf dem Markt gibt, die Rechte Dritter (z.B. Patente) verletzen, sich ausschließlich im digitalen Umfeld (z.B. Apps) bewegen oder welche offensichtlich nicht realisierbar sind.

Ausgeschlossen sind:

-Lebensmittel und Getränke

-Mode

-Kosmetikprodukte

-Apps oder digitale Sachen

-Tabakwaren (wie beispielsweise Stopfmaschinen, weiterentwickelte (E-)Zigaretten, etc.),

-Drogen jeglicher Art (auch nicht in anderen Mitteln enthalten)

-Chemikalien wie Flüssigsubstanzen (z.B.: http://manugoo.de/meinung-abgeben/eingereichte-ideen/handy-ueberhitzt-handy-kuehler/), da diese nicht ins Kerngeschäft von manugoo fallen.

-Waffen oder anrüchige Produkte werden von manugoo nicht veröffentlicht.

Außerdem sollte natürlich keine Produktidee eingereicht werden, welche in der Umsetzung so kostspielig wäre, dass sie später niemand kaufen würde. Des Weiteren beschäftigt sich manugoo ausschließlich mit Konsumgütern, welche direkt vom Endverbraucher gekauft werden, und nicht mit Investitionsgütern welche zb. von Unternehmen an einen Dritten weiterverkauft werden.

Wie wird bewertet ob einen Idee gut ist?

Das ist eine vielschichtige Analyse mit verschiedensten Faktoren. Das kommt zum einen immer darauf an, was für eine Idee eingereicht wurde. Je höher das Interesse am Markt und das Potential des Produktes ist, umso höher ist die Chance für die Verwirklichung. Dafür ist es immer entscheidend ob es Konkurrenz für dieses Produkt gibt. Der wichtigste Schritt ist also immer eine ausführliche Recherche.

Außerdem gibt es viele Faktoren, wie die zu erwartenden Stückzahlen des Produktes oder auch der Lebenszyklus eines Produktes, also wie lange wir dieses Produkt im Sortiment halten können.

Andererseits ist es wichtig wie weit entwickelt die Idee ist, also z.B ob sie direkt verkauft werden könnte. Darauf aufbauend müssen wir abwägen wie viel Arbeit es noch für manugoo und die Crowd gibt, und ob sich dieser Einsatz lohnt.

Das Ganze gliedert sich in viele weitere Punkte und wird im Einzelfall diskutiert. Hier ein paar Punkte die noch berücksichtigt werden:

Über das Produkt
Wird ein Problem gelöst?
Wie groß ist die Zielgruppe?
Gibt es Konkurrenz?
Mediales Interesse?
Nachhaltigkeit
Potential in der Vermarktung
Mögliche Vertriebspartner
Konsumgut oder Investitionsgut
Regionaler oder internationaler Vertrieb
Bestehende Vertriebspartner
Bestehende Produktionsmöglichkeiten
Aufwand für ein Packaging
Logistischer Aufwand
Lagerkosten

Entwicklungsstand
Vorhandener Prototyp
Vorhandenes Funktionsmodell
Vorhandener Design Entwurf
CAD Daten

Potential
Stückzahl
Gewinnmarge
Produktionskosten
Investitionskosten

Gefahren
Komplexität des Produktes
Fehleranfälligkeit
Pflegeaufwand
Entwicklungsaufwand
Entwicklungszeitraum

Dauerhafter Aufwand
Updates
Produktoptimierungen
Weiterentwicklung