Diebstahlsicheres Portemonnaie

Diebstahlsicheres Portemonnaie

Dass das Portomonnaie, neben dem Handy, das beliebteste Objekt der Begierde von Taschendieben ist, wird alltäglich bestätigt.
Um es den Langfingern etwas schwerer zu machen könnte man ein flaches Hartschaumetui (1) so ausbilden, dass sich dort ein Portomonnaie (4) unterbringen läßt Fig. 2 Am Etui (1) befinden sich Armbänder (8 , 8a ), mit denen es möglich ist, das Etui an der Innen- oder Außenseite des Handgelenkes (2) mittels Klettstreifen (5 ; 6 ) zu befestigen.
Verschlossen wird das Etui mit einer Kappe (7), sowie einer Lasche mit Druckknopf (3) Fig. 1
Das Portomonnaie (4) ist mittels eines dünnen Stoffstreifens (9), der bis zum Boden des Etuis (1) führt, und dort befestigt ist, untrennbar mit dem Etui verbunden, und kann somit auch nicht aus der Hand gerissen werden.