Integrierte vertikale Windkraftanlage

Integrierte vertikale Windkraftanlage

Erfindung:

Integrierte vertikale Windkraftanlage

Beschreibung

Weltweit wird der Strom über Masten und Hochspannungsleitungen zu den Industrien und Haushalten verteilt.

Man muß nur die bestehenden Hochspannungsmasten nutzen.

Die Idee ist, in diese Masten Horizontalläufer (z.B. Darrieus Rotoren ) zu integrieren.

Die Masten haben geeignete Befestigungsmöglichkeiten um auch mehrere Horizontalläufer neben- und übereinander zu integrieren.

Die erzeugte Energie ( Strom ) kann über Wandler direkt in das Netz eingespeist werden !

Die Grundfläche die ein Mast abdeckt ist ca. 25 qm , da gibt es einige Möglichkeiten der Anordnung um Standortbedingt das optimale an Energiegewinn heraus zu holen.

Ein Riesenvorteil dabei ist noch, daß keine Grundstücksverhandlungen geführt werden müssen.

Die Windkraftanlage kann zusätzlich mit Solarzellen ( Votovoltaik ) bestückt werden.

Gegenüber herkömmlichen Windkraftanlagen ist der Vorteil, daß bei Windstille immer noch

Strom in das Netz eingespeist werden kann.

Die Bestückung ist für alle Windkraftanlagen möglich- egal welcher Bauart.

Hierbei beschränkt sich die Bestückung nicht nur auf die beweglichen Teile.

Auch die Masten aller Windkraftanlagen können mit Solartechnik versehen werden.

Schutzansprüche

Geschützt werden soll die Idee, Vertikalrotoren, Horizontalläufer oder andere durch Windkraft angetriebene Stromerzeuger in Hochspannungsmasten zu integrieren.

Ferner die erzeugte Energie sofort ( am erzeugten Ort ) in die Hochspannungsleitungen einzuspeisen.

Meine Idee verbessert bestehende Windkraftanlagen dadurch, daß keine Leitungen verlegt werden müssen. Das Standorte mit Montagemöglichkeiten ( Masten )schon vorhanden sind. Das keine neuen Grundstücke dafür gekauft werden müssen .

Geschützt werden soll die Idee Windkraftanlagen aller Art mit Solarzellen (Fotovoltaik) zusätzlich zu bestücken. Das gilt nicht nur für die beweglichen Teile ( Rotoren ) sondern auch für die Masten.

Meine Idee verbessert bestehende Windkraftanlagen dadurch, daß auch bei Windstille Strom erzeugt werden kann..

Deutsches Patent- und Markenamt

Offenlegungsschrift DE 102013013771A1 2015.02.19 und DE 102014000703A12015.07.23