Kabelmanagement für den MacPro

Kabelmanagement für den MacPro

Der MacPro hat im Bereich Kabelsalat besondere Probleme. Er ist sehr kompakt gebaut, und benötigt viele externe Erweiterungen. Da alle Kabel auf einer Seite herauskommen und eine zum Gesamtkörper relativ große Fläche einnehmen, wirkt das Chaos groß und fällt sehr auf.

Zudem befindet sich der Power-Knopf zwischen diesen Kabeln.

Ich habe vor, alle Kabel in einem Gehäuse zu bündeln und den Start-Knopf mit diesem Gehäuse über einen Kippschalter nach vorn zu “verlängern”. Die Öffnungen links und rechts könnten Gummischlitze sein, damit auch mehr Kabel durchgehen und in der Höhe verstellbar sind.

 

Erste Ideen des manugoo-Teams:

Wir haben uns mit der Anmutung des MacPros auseinander gesetzt und versucht herauszufinden, welche Gestaltungsmerkmale den Mac ausmachen, welche erhalten oder unterstreichen wollen.

Die Lösung muss sich in eine Umgebung einpassen, die der Nutzung des MacPro entspricht. Die Zielgruppe des MacPro sind Professionelle Anwender, die sich und ihren Betrieb / ihre Arbeitssituation aber auch repräsentieren wollen – wenn man den Rechner verstecken wollte, könnte man ja auch einen Tower kaufen. Darum muss der Ständer in ein Büroszenario passen, edel und zurückhaltend sein, die minimalistische Gestaltung Apples aufnehmen, und darf das Prestigeobjekt “MacPro” nicht abwerten, verstecken oder visuell auflösen.

Die Kernanforderungen an einen Ständer/eine Kabelorganisation sinddemnach, dass die Form des Geräts nicht aufgelöst werden darf, Die Kabel organisiert aussehen, oder gänzlich verschwinden, und idealer Weise, dass der Power-Button noch nutzbar ist.