Sprachgesteuerter Timer

Sprachgesteuerter Timer

Sehr geehrte Community sehr geehrtes manugoo-Team,

wie oft haben wir das Problem :
Man steht am Backofen und möchte sich den Timer stellen, der steht im Wohnzimmer, also macht man es wenn man dort hin geht. Man wäscht das Gemüse, schneidet es, bereitet es vor, schält die Kartoffeln und wirft es in den Topf zum garren und geht Fernsehn schauen… nach einer Weile wird dir bewusst, dass du was vergessen hast…. den Timer zu stellen oder schlimmer, du vergisst es ganz.

Klar, es gibt schon sprachgesteuerte Assistenten, die diese Funktion besitzen, doch die Anschaffung ist teuer, die meisten Funktionen werden nicht genutzt und sie haben alle den Ruf, durch Verknüpfung vieler Konten , sie würden ausspionieren.

Meine Variante wäre ein einfaches Modell, ein kompakter Kasten , Männliche und Weibliche Stimme, für Erweiterung eventuell mit mehreren Sprachen. intigrierter Lautsprecher und Mikrofon, wobei alles staubdicht und Spritzwasser geschützt sein sollte.
Eine LED Anzeige auf der entweder die ablaufende Zeit steht oder im Standby der Name, den man bei der erst Installation dem Gerät vergibt , als Signalwort zur Zeitaufnahme.
Zählen könnte der Assistent Sekunden, minuten und stunden.

Zb1 : “(Name des Assistenten) setze timer auf 2 Stunden und 35 Minuten” eine Bestätigung ertönt mit der genannten Zeit und beginnt sofort runter zu zählen.

Zb2 : “(Name des Assistenten) zähle bis 100″ eine Bestätigung ertönt mit der genannten Zahl und beginnt sofort jede Zahl im Sekundentakt, hoch zu zählen. Mit Anzeige auf der LED Leiste.

Zur Visualisierung wie ich mir das Gerät vorstelle, vielen mir aus einem Computerspiel namens “Portal” von Valve die sogenannten “Companion Cubes” ein, das Bild, das ich als Vorschau genutzt habe.
Form müsste sich schon variieren, eventuell wegen kopiergeschützten Inhalten.
Zusätzlich sollten im “Cube” auch noch ein RGB Licht intigriert sein, dass Programmierbar ist und eine kleine Beleuchtung hervorrufen.

Man könnte eine App entwickeln, mit der man viele Detailreichen Einstellungen für den “Cube” einstellen könnte, zum Beispiel eigen definierte Farben in den unterschiedlichen Zuständen wie “Standby” “Zählt” “Hört” “Fertig”.
Dort könnte man auch nochmal die Stimme und den Namen ändern.
Ein “Werkseinstellungs”-Knopf sollte der “Cube” ebenfalls besitzen.
Aufgeladen wird der Assistent über eine Type – C oder Mini-USB Schnittstelle.
Akkulaufzeit sollte mindestens 1 – 2 Wochen halten.