Toilettenpapierbefeuchter

Toilettenpapierbefeuchter

SCHON KLAR davon gibts ne Menge, aber meine Idee ist ganz anders :)

Zum Aufbau braucht man einen Schlauch, eine kleine Wasserhandpumpe (pipettenartig z.B.), einen kleinen Auffangbehälter und einen Schwamm… Und normales Toilettenpapier.
Den Schlauch hängt man mit einem Ende in den Spülkasten. Das andere Ende kommt an die kleine Pumpe. Diese pumpt das Wasser dann in den Auffangbehälter wo es vom Schwamm aufgesaugt wird.

Sobald das “Geschäft” erledigt ist nimmt man, abhängig von der Papierqualität, ein paar Blätter und faltet diese übereinander. Anschließend tupft man dies auf den Schwamm. Wer es feuchter mag tupft fester und wer nicht eben nur leicht. Sobald das Papier die für euch optimale Feuchtigkeit erreicht hat geht es ans Abwischen. Hier sind euch keine Grenzen gesetzt außer die unbedingte Bedingung das benutzte Papier nicht wieder auf den Schwamm zu drücken!!!

Der Befeuchter zieht immer sauberes Wasser aus dem Spülkasten und wenn der Schwamm trocken ist einfach ein paar Mal pumpen.

Die Materialkosten sind minimal und zum Installieren benötigt man, wenn überhaupt, einen Bohrer um in den Spülkasten zu kommen.