Unnötige Bestrahlung durch das Smartphone während der Nacht

Unnötige Bestrahlung durch das Smartphone während der Nacht

Meine Idee ist es, das Smartphone ohne Gesundheitsrisiko über Nacht auf dem Nachtkästchen laden zu können.

Die meisten Menschen wissen zwar, dass es nicht gesund ist das Handy während dem Schlaf neben sich liegen zu haben, unternehmen jedoch nichts dagegen.
Das liegt zumeist an der Bequemlichkeit der Menschen, wir sind schlichtweg zu faul um vor dem Schlafen gehen aufzustehen und das Handy vor die Tür zu legen.
Ausschalten kommt auch für die wenigsten in Frage, denn dann müssten sie sich einen Wecker kaufen und jeden Morgen das Handy wieder neu starten, was für viele schon ein K.o.- Kriterium ist.
Bedenklich ist nicht nur, dass das Handy während der Nacht angeschaltet ist, sondern auch der Stromkreislauf zwischen der Steckdose und dem Smartphone kann den Schlaf stören.

Die Folge ist eine lange Liste an Gesundheitsgefährdungen wie zum Beispiel Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen oder Hormonstörungen. Dies kann sich bei jedem unterschiedlich bemerkbar machen. Da es das Smartphone vergleichsweise erst seit ,,kurzem” gibt, können Langzeitschäden noch nicht komplett definiert werden.

Deshalb frage ich mich, warum es nichts zum Schutz für die Zeit gibt, in der man sowieso nicht aktiv am Smartphone ist.

Nach meinem heutigen Wissensstand ist mir kein Produkt bekannt, welches sich auf dieses Problem bezieht.

Diesen Schutz würde ich gerne durch eine Box garantieren, welche die Strahlung abhält. Gleichzeitig soll in dieser Box ein Akku verbaut sein, mit dem das Handy geladen werden kann, somit wird der Stromkreislauf vermieden.