Produkttest: Gigaset Elements Starter Kit

Produkttest: Gigaset Elements Starter Kit

Wir haben für das Unternehmen Gigaset ihr neues Produkt “Gigaset Elements” als Starter-Kit getestet.

Hersteller-Video:

Unser erster Eindruck beim Auspacken war gut. Die Verpackung ist schön und kompakt. Das Paket erhält drei verschiedene Komponenten: Die Basis-Station (Base), ein Tür (Door)- und ein Bewegunssensor (Motion). Die Hardware selbst sieht auf den ersten Blick ansprechend aus, ist aus Kunststoff und besteht aus verschiedenen Komponenten.

gigaset_elements_test_1

Die Hardware ist sehr minimalistisch designt. Die Ecken der Komponenten wurden abgerundet. Bis auf die wichtigesten Infos wurde auf Audrucke auf den Komponenten verzichtet. Der Fuß der Hauptkomponenten des Gigaset Element Systems ist unfunktional gestaltet wurden. Durch eine nicht genug durchdachte Kabelführung, kann es dazu kommen, dass die Hauptkomponente umfällt. Außerdem steht die Hauptkomponente durchweg schief. Durch diesen Funktionsfehler sieht die Huptkomponente aufgebaut nicht wie beim Auspacken beschrieben schön und kompakt aus, sondern durch die Schieflage unvorteilhaft aus. Bei der Montage der zweiten Komponente gab es keine Probleme. Sie wird einfach an die Türscheibe geklebt.

gigaset_elements_test_5

gigaset_elements_test_3

Für die Montage des größeren Sensors mussten wir uns eine Lösung überlegen. Auch hier war die Funktionalität eingeschränkt. Das Design des größeren Sensors zwingt den Kunden dazu, den Sensor rechts von der Tür zu befestigen. Da dies bei uns nicht möglich war, mussten wir den Sensor “auf dem Kopf” befestigen. Trotzdem funktionierte es.

gigaset_elements_test_4

Wir haben die dazugehörige App auf zwei Geräten getestet. Die App selbst war vom Design gut und konnte in ihren Hauptfunktionen intuitiv bedient werden. Ein Problem mit der App war, dass die Kompatibilität nicht mit jedem Handy gewährleistet ist. Wir hatten beispielsweise Probleme bei der Nutzung der App über das Samsung Note 2. Aber auch wenn die App laut Gigaset nicht für unsere Android-Version ausgelegt war, hat die Installation letzendlich geklappt. Wir haben uns dann auch nur für die Test-Nutzung auf dem Samsung Note 2 entschieden.

 

Langfristig gesehen hatten wir nur kleinere Zwischenfälle bei der Funktionalität der Gigaset Elements-App. Wir haben vom System die Benachrichtigung bekommen, dass in unserem Laden eingebrochen wird. Dies stellte sich aber als Fehlalarm heraus. Desweiteren muss die App jedes mal neugestartet werden, sie bleibt also nicht instant geöffnet. Wir haben ausserdem vergebllich nach der Möglichkeit gesucht, sich über ein Öffnen und Schließen der Tür per Push-Benachrichtigung alamieren zu lassen. Dies war leider nicht möglich. Viel mehr kann man die App als Statistik-Tool für geöffnete und geschloßene Türen nutzen. Benachrichtigungen über Firmware-Updates oder Internetunterbrechungen kann man sich, wenn gewünscht auch per E-Mail zuschicken lassen. Im Internet findet man auch ein Sirenemodul für das Gigaset Elements, welches im Starter-Kit leider nicht enthalten war und somit nich getestet werden konnte.

gigaset_elements_test_7       gigaset_elements_test_8       gigaset_elements_test_9

Fazit: Wir hofften mit diesem System eine Art Alarmanlage installieren zu können, die uns beispielsweise durch Push-Benachrichtigungen benachrichtigt, wenn jemand den Raum betritt. Mit dem jetzigen Stand der App (Beta-Status), ist es nur ein schönes Statistik System, dass uns genau festhält wie oft und wann die Türe geöffnet und geschlossen wurde. Mit dem Alarmmodul und einer geupdateten App wäre es für uns eine gute alternative zu einer kostspieligen Alarmanlage.

 

Technische Daten:

Gigaset Elements Starter Kit “Intelligentes Wohnen”

UVP des Herstellers: ca. 200,00 €

Zubehörteile: Gigaset Elements Base, Gigaset Elements Door, Gigaset Elements Motion

Systemvorraussetzung: Ständiges Internet, Smartphone (iOS oder Android)