Prototypenbau Designermappe

Prototypenbau Designermappe

In diesem Bereich findet ihr unsere ersten Prototypentests.

Unser Favorit besteht aus einem Karton, um den ein Textil (Filz?) geschlagen ist. links ist das Textil an einer Schneidematte festgenietet, auf der anderen Seite befinden sich ebenfalls Niete, welche mit Magneten im Textil einen Verschluss bilden.

 

Klebetests:

 

Prototyping 2:

Hier haben wir uns bereits mit verscheidenen Materialien auseinander gesetzt, und unsere Erekntnisseaus der ersten Prototyping Runde einfließen lassen. Wir testen die Flexibilität der Schneidematten, wir probieren LKW-Plane und Stoffbespannung aus. Die pinke Variante zeigt unsere Vorstellung für ein Farbkonzept mit bunten Schneidematten und ist unser aktueller Favorit. Zur Zeit rechercheiren wir Filze und Textilstoffe, und werden in den nächsten Tagen Materialproben erhalten, die wir zur Prototyping-Runde 3 verarbeiten werden.

 

Prototyping 3:

Wir testen mit realistischeren Materialien und haben unsere Designvarianten bereits auf zwei Konzepte reduziert.

Designermappen_Prototyping_3

Prototyping 4:

Eine Frage an die Community:

Unsere Designermappe, so wie wir sie bisher geplant haben, könnte 35,99 € kosten. Es gäbe noch die Möglichkeit eine sehr günstige Version aus normaleren Materialien und ohne textile Elemente herzustellen, diese könnten wir für 19,99 € Anbieten.

In den Bildern seht ihr zum einen wie diese ungefähr konstruiert wäre, und ein schnelles Mock-Up, um euch die Materialien vorzustellen.

Prototyping 5:

Nun testen wir Verbindungsmöglichkeiten für die Vorder- und Rückseite aus.
Möglichkeit 1 wäre das Anbringen eines durchgezogenen Textilstreifens durch Schweißen/Brennen an eine MDF- oder Metallplatte. Bei den anderen beiden Ideen werden Schlitze in die Platte selbst geschnitten, um Textilschlaufen, wie bei einem Ringbuch, hindurchzuziehen (entweder eine große Schlaufe in der Mitte oder viele kleine). Die Streifen werden anschließend vernäht.

Welche Variante gefällt euch am besten?