Bausteinregal

Bausteinregal

Ich habe LEGO schon immer geliebt. Das Tolle daran ist, dass es so vielseitig ist und man unbegrenzt in seiner Kreativität ist. Der Anfang zu diesem Projekt war die Idee, Möbel zu entwerfen, die auch modular sind. Schließlich bin ich darauf gekommen, ein Regal nach dem Baukastenprinzip zu entwerfen.
Man vermisst also nicht seinen Raum, geht zum nächsten Möbelgeschäft und stellt fest, dass es kein passendes Regal gibt, sondern stellt sich eins nach seinen Vorstellungen zusammen. Die einzelnen Module (siehe Fotos) soll es in verschiedenen Größen geben, sodass man ganz individuelle Muster mit seinem Regal bauen kann.
Natürlich existieren sogenannte “Modular Shelves” schon, aber viele arbeiten nach einem ganz anderen Prinzip (siehe Links).
Das Aussehen ist möglichst neutral und schlicht gehalten, um eine Nutzung im Wohnzimmer, Schlafzimmer, Büro, aber auch Bad und Küche zu ermöglichen. Deswegen plane ich entweder Holz-Oberflächen oder einfache Farben.
Gearbeitet habe ich an dieser Idee an der Simon Langton Boys’ School in Canterbury, England, da ich im Moment ein Jahr im Ausland zur Schule gehe. In der Werkstatt der Schule habe ich bereits einen Prototypen gebaut, der auch auf den Fotos zu sehen ist.