Reifenprofilverschleißmessanzeige

Reifenprofilverschleißmessanzeige

Sehr geehrte Damen und Herren,

sie können hier in ein Projekt von den Privatleuten Peter Schmidt und Daniel Sharapov investieren.

Die Idee, welche umgesetzt werden soll ist folgende:

Wie man weiß, muss man stehts überprüfen ob das Reifenprofil stimmt.

Doch was ist wenn ihr Auto es von alleine tut und sie darauf hinweißt falls es Grenzwertig ist?

Es soll ein Gerät in den Radkästen verbaut werden, welches beim starten des Motors und bei jedem Stillstand, das Reifenprofil misst und es als Prozentzahl am Cockpit anzeigt.

Somit soll der Fahrer stehts darauf hingewiesen werden, wie viel Prozent Profil jeweils seine Reifen haben.

Falls der EU-Richtwert von 1,6mm überschritten wird oder sich dem Wert nährt, soll eine Prozentzahl in einer warnenden Farbe (evt. Rot) und eine Anzeige welches Rad bzw. Räder betroffen sind, am Cockpit aufleuchten.

Zu dem kann man noch während der Fahrt ablesen wie viel Reifenprofil die Reifen haben in Prozent.

Es soll noch eine Funktion geben, mit welcher man angezeigt bekommt, wie viel Reifenverschleiß seit den letzten 100km stattfand und ob es einen unebenen Verschleiß der Reifen gibt, dies sorgt vor und man kann vorbeugend eine Achsenvermessung durchführen.

Wenn es dann so weit ist, dass man seine Reifen wechselt, diese aber eine andere Profilform oder Breite haben, wird nach dem Wechsel die Kontrolleuchte zurückgesetzt und somit wird die Anzeige, die Profiltiefe als 100% erkennen.

Dies wäre eine Weltneuheit auf dem Technik Markt, welche dem Otto-Normalverbraucher das Leben erleichtert und vor unangenehmen Polizeikontrollen verbeugt.