Tiny Wine House

Tiny Wine House

“Du kommst gerade erschöpft vom Arbeitstag, als du wie üblich über den Marktplatz läufst. Doch plötzlich erblickst du dieses hübsche Tiny Cafe das vorher nicht da war. Du kommst näher ran und genehmigst dir noch schnell einen Wein to go bevor du dich hoch entspannt auf den Heimweg machst.”

Das Tiny Wine House soll überall zu einem vollwertigen Cafe ausgebaut werden können. Mit Sitzgelegenheiten in einem klar abtrennten Außenbereich. Im Idealfall dachte ich an eine ebenfalls aufbaubare Mini Dachterasse für max. 2-3 Person. Der Wein soll aus regionalem Anbau sein. Junge aufstrebende Wein Start ups könnten hier in aller Munde sein. Es muss eine stilvollen Eindruck hinterlassen. Die leeren Weinflaschen könnte man ja wieder einschmelzen lassen und zu Wein Gläsern verarbeitet werden. Die Wiederverwendung spart gegenüber der Herstellung von Neuglas bis zu 30 % Die Gläser könnten im Cafe Verwendung finden aber auch der Kauf solcher Gläser wäre eine Option. Dazu kam mir die Idee: Wine to go anzubieten. Um auf Plastik zu verzichten dachte ich an verschließbare Gläser. Falls man doch erst zuhause ein Schluck trinken möchte. dann hatte ich auch die Idee das man Minii Wein Glas sets verkaufen könnte vielleicht mit 5-10 Sorten zum Kosten. Man könnte auf Marktplätzen sein, an der Ostsee,mitten im schwarzwald auftauchen oder auf großen Events zum Einsatz kommen.