fbpx
Unordung bei Druckerpapier, Externe Festplatten, Adapterkabel usw

Unordung bei Druckerpapier, Externe Festplatten, Adapterkabel usw

Schubladenkasten für Druckerpapier und weiterem Zubehör:
Dabei geht es um Drucker im privaten Bereich.
Kauft man sich eine 500 Blatt Packung Druckerpapier, passt immer nur ein kleiner Teil in den Drucker. Der Rest liegt dann in der aufgerissenen Packung irgendwo herum. Darunter vielleicht noch das Fotodruckpapier und die Bögen mit Etiketten und ähnlichem. Dann muss man erst alles aus dem Fach heraus räumen um das Richtige zu finden. Und die aufgerissene 500 Blatt Packung sieht auch nicht schön aus. Irgendwo in einer anderen Schublade liegen noch die externen Festplatten und ganz woanders die Adapterkabel und Tintenpatronen. Da kommt meine Erfindung um zu Hause endlich richtig Ordnung zu schaffen und alles an einem Ort zu haben.

Die Erfindung betrifft einen Kasten mit Schubladen.
Die Grundfläche ist so dimensioniert, dass ein Handelsüblicher Drucker, oder auch ein Kombigerät aus Drucker, Scanner und Kopierer darauf festen Halt findet. An der Vorderseite befinden sich mehrere Schubladen. Einige sind so dimensioniert, dass Din A 4 Druckerpapier darin Platz finden. Dabei sollte eine Schublade so hoch sein, dass sie eine 500 Blatt Packung aufnehmen kann.
Weitere Schubladen können flacher sein um etwa Fotopapier, Etiketten und ähnlichem aufzunehmen. Da immer die schmale Seite der Schubladen nach vorne zeigt, ist noch Platz für weitere anders dimensionierte Schubladen daneben. Etwa um externe Festplatten, Adapterkabel und Tintenpatronen aufzunehmen. Wegen des ästhetischen Aussehens sollten die Schubladen für das Papier in der Mitte angeordnet sein.
Die beiden anderen Schubladen sollten sich dann symmetrisch auf beiden Seiten befinden. Es können natürlich auch andere Anordnungen gewählt werden. Als Material kann man Metall, Kunststoff und Holz benutzen.