NFC-Tag beschreiben auf Android und IOS

NFC-Tag beschreiben auf Android und IOS

 

“Near Field Communication” ist eine Funktechnik, die kleine Datenmengen über eine kurze Entfernung von max. 4cm überträgt beziehungsweise liest.

Mit einem NFC-fähigen Gerät, zum Beispiel einem Smartphone, kann man mithilfe einer App Daten oder Aktionen auf einem sogenannten NFC-Tag schreiben und lesen. Obwohl die ersten Smartphones mit NFC-Technologie schon 2008 auf dem Markt kamen baute Apple die Technik erst in ihrem iPhone 6 (2015) ein. Auch wenn NFC von Apple bis jetzt nicht sonderlich angepriesen wurde, außer bei Apple Pay, glauben wir bei Manugoo, dass NFC eine unterschätzte Möglichkeit mit viel Potenzial ist. Daher haben wir die Technik bereits in einigen unserer Produkte wie dem NFC-Turnbeutel oder unserem Apple Watch Armband integriert.

NFC-Tag-beschreiben-auf-Android-und-IOS

Wir haben zwei beliebte Apps, die auf Android und IOS verfügbar sind, getestet und berichten von ihren jeweiligen Vor-und Nachteilen.

NFC Tools:

+ bei IOS kann man den Kontakt eines gelesenen Chips auf dem Handy hinzufügen/speichern

+ ausführliche Informationen über den Chip nach dem Einlesen

+ hat mehr Optionen auf einem Tag zu schreiben als TagWriter

- bei Android kann man den Kontakt eines gelesenen Chips nicht auf dem Handy hinzufügen/speichern

- man kann Kontakte nur in der App erstellen, aber verbraucht am wenigsten Bytes (der Kontakt ist nur in der App)

NFC-Tag-beschreiben-NFC-Tools-Datensatz 1       NFC-Tag-beschreiben-NFC-Tools-Datensatz 2

TagWriter:

+ Tutorial beim ersten Öffnen der App

+ man kann Kontakte importieren und erstellen (erstellte Kontakte sind auf dem Handy)

+ bei Android und IOS kann man den Kontakt eines gelesenen Chips auf dem Handy hinzufügen/speichern

- Liest keine leeren NFC-Chips

NFC-Tag-beschreiben-TagWriter-Datensatz

Allgemein:

- Kontakte auf Android importieren verbraucht weniger Bytes als bei IOS (Beispiel: Name: Vorname Nachname, Adresse: Adresse 123, Telefon: 1234567890, E-Mail: [email protected]: →  IOS: 326 Bytes, Android: 175 Bytes, NFC Tools: 130 Bytes)

- Kontakte mit NFC Tools erstellen verbraucht am wenigsten Bytes → Beste Option

Ein aktueller Test für eines unserer Produkte 

Ein aus Beton hergestellter Visitenkartenhalter mit integriertem NFC-Chip Für eine schnelle Kontaktdaten-Übertragung auf ein Smartphone:
https://productdesign-store.com/produkt/nfc-visitenkartenhalter/

 

Mithilfe von NFC mit WLAN verbinden

IOS:

- WLAN auf einem Tag beschreiben geht nur manuell mit einer App

- lesen geht nur mit App, verbinden mit WLAN nicht von Apple unterstützt

Mit NFC-Tags hat man die Option Informationen über ein WLAN-Netzwerk darauf zu speichern. Damit lässt sich das manuelle Auswählen des Netzwerks und eingeben des Passworts ersparen.

Apple unterstützt leider die Funktion, beim einlesen des Tags sich automatisch mit dem WLAN zu verbinden, nicht, daher ist diese Option für IOS-User nicht zu gebrauchen.

Mit beiden Apps, NFC Tools und TagWriter, lassen sich WLAN Netzwerke auf NFC-Tags konfigurieren, daher kann man beide Apps in Betracht ziehen.

Die einzigen Unterschiede zwischen den beiden Apps ist einerseits, dass bei NFC Tools mehr Auswahlmöglichkeiten bei der Kategorie “Schlüssel” und “Verschlüsselung” stehen, als bei TagWriter. Der zweite Unterschied ist, dass man, anders als bei NFC Tools, bei TagWriter eine MAC-Adresse eingeben muss.

 NFC-Tag-beschreiben-NFC-Tools-wlan      NFC-Tag-beschreiben-TagWriter-wlan

Da nicht jeder sich so gut mit ihren Routern und WLAN Netzwerken auskennt und Informationen wie MAC-Adresse oder Verschlüsselungstyp nicht weiß gibt es für Android-User eine einfachere Methode auch ohne NFC-App den Netzwerk auf einen Tag zu konfigurieren:

- In WLAN-Einstellungen auf das WLAN Netzwerk deiner Wahl gedrückt halten und auf “NFC-Tag beschreiben” klicken
→ durch das halten des leeren Tags an die Rückseite des Smartphones wird es beschrieben

Jetzt hat das Tag alle Informationen über das Netzwerk, dass man zum verbinden braucht, und ist direkt einsatzbereit. Wie du dein Smartphone mithilfe des Tags verbindest finden Sie hier:

- das Tag an der Rückseite deines Smartphones für paar Sekunden halten

- nun sollte die Option “Mit Netz verbinden” auf dem Bildschirm angezeigt werden

- auf “verbinden” klicken

 NFC-Tag-beschreiben-wlan

NFC mit Social Media

Falls man es Leid ist ein Konto oder einen Benutzer auf einer Social Media Seite einzugeben und nach dem richtigen Account zu suchen, kann man auch eine Webseite mit dem Benutzernamen auf einem NFC-Tag schreiben und einfach ablesen. Wie das geht und welche Social Media Plattformen damit möglich sind zeigen wir hier:

– die Option einen Social Media Account auf einem NFC-Tag zu schreiben gibt es bei TagWriter nicht, nur bei NFC Tools

- in NFC Tools: Schreiben → Datensatz hinzufügen → Soziale Netzwerke → Webseite und Benutzername auswählen/eingeben

- einige iPhone Modelle (ab dem iPhone XS) unterstützen das Auslesen eines Tags auch ohne eine NFC-App.

NFC-Tag-beschreiben-wlan-ios

 

NFC-Tag-beschreiben-Instagram

diese Apps/Netzwerke ließen sich mit einem iPhone problemlos lesen:

- Instagram
- Facebook
– Twitter
– Snapchat
– Soundcloud (schlägt nicht die App, sondern “in Safari öffnen”, vor)
– Steam (Schlägt nicht die App, sondern “in Safari öffnen”, vor)
– LinkedIn
– Twitch
– Reddit
– Pinterest

NFC Tools bietet noch mehr Plattformen an, die hier nicht aufgelistet sind.

 

MUSIKER IN EINER APP ÖFFNEN:

Es gibt auch die Möglichkeit durch ein NFC-Tag beschreiben einen Künstler in Spotify, Soundcloud oder einer anderen App/Plattform anzeigen zu lassen. Wie das geht zeigen wir Ihnen hier:

Wie man Spotify Benutzer auf ein NFC-Tag schreibt:

1. Option

→ im Browser “Name” + Spotify eingeben
→ auf die Spotify Seite klicken (nicht anmelden oder “in App öffnen”)

2. Option

→ oder in der Spotify App auf den Künstler gehen → teilen → Link kopieren

Danach

→ URL kopieren und in NFC Tools oder TagWriter eingeben (dabei aufpassen, dass “https://” nicht doppelt vorkommt)
→ der Link sollte bei Spotify am Anfang normalerweise “open” enthalten (Beispiel https://open.spotify.com/artist/…)
→ gleiche Methode wie bei Soundcloud, allerdings braucht Soundcloud im Link kein “open”

 

Deine NFC Ideen

Falls du eine Idee für ein Produkt mit NFC-Technologie hast, kannst du sie kostenlos auf https://manugoo.de/deine-idee/ einreichen.

Weitere NFC Produkte

Wenn dich dieser Beitrag über NFC interessiert hat, dann schau dochmal auf https://productdesign-store.com/ nach und sieh dir einige Produkte mit NFC an!

NFC-Tag-beschreiben-Apple-Watch-Armband