Nähen als Fügeverfahren in der Fertigung | manugoo #ProduktdesignWiki

Nähen als Fügeverfahren in der Fertigung | manugoo #ProduktdesignWiki

Nähen nennt man das Verbinden mehrerer Stoffe mittels einer Naht.

 
Bei dem Vorgang werden Fäden mehrmals durch das Nähgut geführt und miteinander verschlungen. Schweiß- und Klebenähte sind im Gegensatz dazu Beispiele für fadenlose Nähte. Ähnliche Techniken neben dem Nähen sind unter anderem das Tufting oder die Kettenwirktechnik.

 

Flächige Materialien wie Textilien, Leder, Papiere, Pappen, Folien, Bleche, aber auch Kunststoffplatten oder Silikonteile lassen sich für verschiedenste Verwendungszwecke miteinander vernähen.

Im Prinzip gibt es zwei Nahtformen: Überlappte Nähte und “Stoß-an-Stoß”-Nähte. Darunter gibt es verschiedenste Nahtarten wie zum Beispiel Knopflochstich, Leiterstich, Pikierstich,  etc. die sich durch ihre Fadenmuster voneinander unterscheiden.