Workshop-29.08.19

Insgesamt haben vier Teilnehmer an der Veranstaltung teilgenommen. 

Der Kurs fand von 17 Uhr – 22.30 Uhr statt. Inhaltlich wurden die Methoden Productdesign meeting, Productdesign Problem Sourcing, Productdesign Impact-Effort und Productdesign Pains&Gains.

Productdesign-University-meetup-1

Methoden aus dem Workshop:

Productdesign meeting: Hat das Team Themen zu den folgenden Bereichen vorgeschlagen: Reisezubehör, Technik, Haushalt, Arbeitsplatz und Ergonomie.

Danach wurden vom Team mit jeweils drei Stimmen für die Themen abgestimmt. Im Anschluss wurden 5 Minuten über die Themen mit den meisten Stimmen Technik, Haushalt und Ergonomie diskutiert. Am Ende des Productdesign meetings hat man sich auf das Thema Ergonomie geeinigt.

Productdesign-University-meetup-2

 

Productdesign Problemsourcing: Hier wurde vom Team zum Thema Ergonomie Probleme gesucht dabei kamen Ergebnisse wie Haltungsschäden, Augen- und Gelenkschmerzen oder eine falsche Sitzhaltung raus.

Productdesign-University-meetup-3

 

Productdesign Brainstorming: Hier hat das Team die Bereiche Arbeitsplatz, Bedienungsmöglichkeiten und Intelligente Kleidung in die Matrix eingeordnet und die Erkenntnis dadurch erlangt, dass das Thema Arbeitsplatz am sinnvollsten ist.

Productdesign-University-meetup-4

 

Productdesign Pains&Gains: Hier wurde aus den Problemen die Frage “Wie man den Arbeitsplatz ergonomischer gestalten kann” gestellt. Dabei wurde von den Bereichen Arbeitsplatz, mobiler Arbeitsplatz und Sitzmöglichkeiten das Thema Arbeitsplatz ausgewählt.

Productdesign-University-Meetup-5

 

Ergebnisse:

Unter folgendem Link findest du die Arbeitsblätter:

 

Reiche jetzt deine Idee auf Manugoo ein:

Produktidee verkaufen. Kostenlose Unterstützung. 

 
 
 
 
 
 

Es gibt noch offene Fragen? 

E-Mail-Support | Kontaktformular | Hotline: 0212/642399 – 64